Africaventura Logo Colour Flate
Kirindy Fossa

Die Fossa in Madagaskar

Informationen über Fossa

Der Fossa ist das größte fleischfressende Säugetier auf der Insel Madagaskar. Sie können fast einen Meter lang werden, wobei die Hälfte davon auf ihre langen Schwänze entfällt. Sie sehen aus wie eine Kreuzung aus Katze, Hund und Mungo. Fossas haben einen schlanken Körper, muskulöse Gliedmaßen und ein kurzes, rötlich-braunes Haarkleid. Sie haben kleine, katzenartige Köpfe, kurze, hundeartige Schnauzen und große, abgerundete Ohren.

Interessante Fakten über Fossa

Fossas sind hauptsächlich Einzelgänger. Mit Ausnahme von Müttern mit Jungen und kurzen Paarungen während der Brutzeit sind Fossas Einzelgänger. Sie patrouillieren und verteidigen Reviere, die bis zu vier Quadratkilometer groß sind.

Fossas kommunizieren hauptsächlich über Duftdrüsen. Sowohl Männchen als auch Weibchen besetzen Reviere, die sie mit Sekreten aus Drüsen auf der Brust und unter dem Schwanzansatz markieren. Fossas markieren Felsen, Bäume und den Boden, um miteinander zu kommunizieren und sich gegenseitig aufzuspüren. Ihre Drüsen geben auch einen stechenden Geruch ab, wenn das Tier gereizt oder verängstigt ist.

Sie sind flinke Kletterer. Der lange, schlanke Schwanz der Fossas sorgt für Gleichgewicht, wenn sie sich durch die Bäume bewegen, und ihre halb einziehbaren Krallen und flexiblen Knöchel ermöglichen es ihnen, kopfüber auf Bäume zu klettern.

Bilder von Fossa

Kirindy Fossa
Kirindy

Unsere Ausflüge, bei denen man Fossa beobachten kann


2024 Africaventura , eine Marke der Ventura TRAVEL GmbH

Alle Rechte vorbehalten

Maria Massold ICO

Ihr Kontakt

Maria

Maria Massold ICO