Africaventura Logo Colour Flate
Etosha National Park Namibia

Spitzmaulnashorn

Beeindruckend und ausdauernd

Informationen über Spitzmaulnashorn

Spitzmaulnashörner sind die kleinere der beiden afrikanischen Nashornarten. Der auffälligste Unterschied zwischen Breitmaul- und Spitzmaulnashörnern ist ihre hakenförmige Oberlippe. Damit unterscheiden sie sich vom Breitmaulnashorn, das eine eckige Lippe hat. Spitzmaulnashörner ernähren sich eher von den Blättern von Büschen und Bäumen als von Weidepflanzen, und ihre spitze Lippe hilft ihnen dabei.

Interessante Fakten über Spitzmaulnashorn

Spitzmaulnashörner haben ein schlechtes Sehvermögen und können einen Beobachter, der mehr als 30 Meter entfernt steht, nur schwer erkennen.

Sie können sich extrem schnell bewegen und wurden mit Geschwindigkeiten von bis zu 55 km/h gemessen.

Spitzmaulnashörner werden in freier Wildbahn 30-35 Jahre und in Gefangenschaft 35-45 Jahre alt.

Bilder von Spitzmaulnashorn

Etosha National Park Namibia
Black Rhino
Black Rhino

Highlights, wo die Spitzmaulnashorn zu sehen ist

White Rhino
HluHluwe-Imfolozi Safari

Hluhluwe-iMfolozi Park is a premier wildlife reserve. Home to lion, leopard, elephant, buffalo and rhino. Its rich plant-life, grasslands and forests support a wide variety of other game animals. The Hluhluwe-iMfolozi Park lies in the heart of “old Zululand” and is rich in history, dating back to the early Iron Age and the Zulu Kingdom of King Shaka. This fascinating game reserve covers 96 000 ha and comprises the Hluhluwe and iMfolozi Game Reserves. The Corridor Game Reserve, established in 1989, links the two older parks.

Unsere Ausflüge zur Erkennung der Spitzmaulnashorn

Photo Niklas Juliusson

Ihr Kontakt

Niklas

Rufen Sie jetzt an

+49 3031198080

Wir sind für Sie da.

Photo Niklas Juliusson